>>> (1.) - Kulturattäntat - Das neue Album kommt! Ab 12.10.14 auf Cede.ch und ITunes! TAGTROUM - Posted by: Lakuz at: 06-09-14 14:19 <<< - >>> (2.) - Reggae.ch come with new things … make Reggae.ch Alive again! - Posted by: Megabass at: 01-09-14 10:49 <<< - >>> (3.) - Stepaz Sound - --free entry-- Dj Scratchy ls. Stepaz Sound @ Langstars Bar - 06.12.13 - Posted by: Kuvi at: 02-12-13 10:05 <<< - >>> (4.) - Kulturattäntat - Am 10. Dezember startet unsere Wemakeit Kampagne - Posted by: Lakuz at: 29-11-13 10:34 <<< - >>> (5.) - Stepaz Sound - We Run It @ Stall 6 - Ruff Pack Intl ls. Stepaz Sound - Posted by: Kuvi at: 27-11-13 22:02 <<< - >>> (6.) - Stepaz Sound - Stepaz Sound: Sam - Lukee - Smudge - Posted by: Kuvi at: 26-11-13 16:32 <<< - >>> (7.) - Uppressors Sound - New Mixtape 4 Free auf - Posted by: Selecta Iray at: 05-09-13 19:50 <<< - >>> (8.) - Bondaa Und Sille - NEUES MIXTAPE VON SILLE: - Posted by: Selecta Iray at: 05-09-13 19:47 <<< - >>> (9.) - Collie Herb - Collie Herb's new Mixtape as FREE DOWNLOAD! - Posted by: Collie herb at: 28-01-13 13:07 <<< - >>> (10.) - Justice Rivah Sound System - This Saturday 01.12.2012 Deep Roots #6 @Rümpeltum St. Gallen!! STRICKTLY ROOTS & CULTURE!! Justice Rivah Sound System & Hills'n'Valley meets Dubsoljah (Ex-Cultural Warriors/Upfront Family & Sista Sherin (Leipzig) Bass Culture! Jah Love! - Posted by: Ras_propah at: 27-11-12 21:22 <<< -  
 
Languages:
 
LOGIN
Password
  Stay Connected
  > NEW ACCOUNT
  > FORGOT PASSWORD
Reggae.ch Radio Show Mondays 10pm
01 September 14
We gonna make a weekly Radio show with music, interviews and more! Every Monday 10pm Swiss Time on www.responsart.com
FAMARA back with new album KARIBU
08 March 14
Famara is back with the 9th album name KARIBU meaning WELCOME. Famara founder and Leader Thomas Nikles is one of the pioneers and most active Swiss Reggae Artist.
Booost album Booost
05 November 13
15 legendary hit-tracks (from Michael Jackson, Pink Floyd to Led Zeppelin) in Reggae. The ex-musician of Moonraisers produced and recorded by P. Brunkow at Damp Studio release their first album.
Fusion Square Garden Album V
28 October 13
Back after 5 years with a new album V. The 12 track album was inaugurated in Mühle Hunziken on 19. october and the band plan to bring their music back on stage!
Positiv Band album Never Know
27 October 13
Recorded between Geneva, Paris and Kingston, this album is an explosive melting pot of roots, reggae, jazz and rock. Featuring the Faya Horns and the legendary drummer Leroy "Horsemouth" Wallace !
NEWS
 
Uwe Banton
 
Uwe „Banton“ Schäfer stammt aus Lage/Lippe in der Nähe von Bielefeld. 1981 machte er als damals 15-jähriger seine erste Reise nach Jamaica und sammelte dort aus erster Hand Erfahrungen im Kontakt mit den Menschen und der dortigen Musikszene, die damals wie heute omni-präsent das Leben auf der Insel bestimmt. Zum Reggae war er schon zuvor durch einen Schulfreund gestoßen, der ihm eine Platte von Bob Marley vorspielte. Eben der Ein?uss des „Reggae-King“ war es auch, der Uwe „Banton‘s“ Orientierung als Künstler später entscheidend beein?ussen sollte. Zunächst jedoch war es der Dancehall mit dem Uwe „Banton“ die ersten Gehversuche in Sachen Live-Performance machte. Im damals Deutschlandweit bekannten „Neons“-Club in Steinhagen in der Nähe von Bielefeld hielt er 1984 das erste Mal ein Mikrofon in der Hand, als er mit Freunden jamaikanischer Herkunft, die durch die britische Armee nach Deutschland gekommen waren, auf aktuellen Riddims wie „Sleng-Teng“ und „Get Flat“ seine Lyrics im jamaikanischen Dialekt Patois zum besten gab. Seine Freunde gaben ihm zu der Zeit den Beinamen „Banton“, im jamaikanischen ein Name für einen DJ, der voller Texte ist. Mehr und mehr begann er sich auch für das Spielen von Instrumenten und das Schreiben von Songs zu interessieren und holte seine alte Gitarre wieder heraus, die er als Jugendlicher nach dem Unterricht meistens wieder in der Instrumententasche hatte verschwinden lassen, ohne sie eines weiteren Blickes zu würdigen. Auch fühlte er sich intensiver zu Rastafari hingezogen und begann zu erkennen, dass es bei aller Vermengung der verschiedenen Stile innerhalb der Musik einen himmelweiten Unterschied zwischen der Rasta- und Roots Kultur auf der einen und der immer mehr Gewalt- und Sexverherrlichenden Inhalte der Dancehall Kultur auf der anderen Seite gab. Es dauerte aber noch bis Anfang 1992, als er von dem jamaikanischen Keyboarder und Sänger Junior Mandingo, einem ehemaligen Schüler des legendären Augustus Pablo, aufgefordert wurde, seiner damals frisch ins Leben gerufenen Reggaecombo „One Vibe“ beizutreten. Ein Sommer mit zahlreichen Auftritten und wichtigen Erfahrungen auf der Bühne folgte. Die Band allerdings sollte nicht lange Bestand haben. Schon im nächsten Sommer fand man sich in anderer Besetzung zusammen und gründete die Band Movements, mit der man 1994 den ersten Auftritt tat. Auch diese Band, deren Mitglieder aus Deutschland, Jamaika, U.S.A. und Afrika stammten, unterlag ständiger Veränderung in der Besetzung, ihr Name aber ist bis heute für viele einfach ein Garant für RootsReggae, wie man ihn oft nur von jamaikanischen Acts her kennt. 1996 veröffentlicht die Band das erste Album, „One Earth“ und 1998 folgte eine EP mit dem Titel „Rastaman“. 2000 dann lernte Uwe „Banton“ den Mannheimer Soul Sänger Xavier Naidoo kennen. Aus dieser Begegnung ergab sich, das Uwe „Banton“ zusammen mit Movements Sänger Jah Meek für die folgende „Zion“-Tournee der Söhne Mannheims mit von der Partie waren und sich ihre Gesichter durch die Medien einem breiten Massenpublikum einprägten. 2003 brachten die Movements ihr Album „His Majesty‘s Works“ heraus mit dem sie ein weiteres Mal ihre Position innerhalb der deutschen Szene als authentischer Roots-Act eindrucksvoll unterstreichen. In diesem Jahr arbeitet Uwe „Banton“ eng mit anderen Artists zusammen und es ergaben sich schöne features mit Bands wie Headcornerstone aus München und House of Riddim aus Österreich. Geplant sind u.a. weitere features mit Ganjaman aus Berlin, Jah Meek s neuem Solo Album, verschiedene 7-inch Veröffentlichungen und für das neue Movements Album Kollaborationen mit Gentleman und Prezident Brown.Foto: Martina Markwart
HOMEPAGE: www.movements.de
Country: Germany
Style: Reggae


NEXT EVENTS
 
 
  56er Soundboys
  Al Campbell
  Alpha Blondy
  Anthony B
  Black Uhuru
  Burning Spear
  Bushman
  Capleton
  Chanter
  Clinton Fearon
  Congos
  Dennis Alcapone
  Earl 16
  Fitta Warri
  Freddie McGregor
  Ganjaman
  Gentleman
  Geoffrey Star
  Ginjah
  Groundation
  Half Pint
  Headcornerstone
  Hi Kee
  House of Riddim
  Ijahman Levi
  Israel Vibration
  Jah Mason
  Jah Meek
  Jahcoustix
  Janik MC
  Jimmy Cliff
  Julian Marley
  Junior Kelly
  Lee Scratch Perry
  Lion Face
  Luciano
  Lucky Dube
  Lyricson
  Marcia Griffiths
  Marlene Johnson
  Matisyahu
  Max Romeo
  Maxim
  Mellow Mark
  Midnite
  Mighty Diamonds
  Million Stylez
  Mono & Nikitaman
  Morgan Heritage
  Mr Perfect
  Mutabaruka
  Nattyflo
  Natural Black
  Norma Fraser
  Norris Man
  Nosliw
  Patrice
  Pinchers
  Prince Alla
  Prince Malachi
  Rebellion
  Sebastian Sturm
  Sizzla
  Sly and Robbie
  Sly and Robbie
  Sugar Minott
  Taffari
  The Wailers
  THOMSO
  Tiken Jah Fakoly
  Tony Matterhorn
  Tony Rebel
  Turbulence
  UNITONE
  Uwe Banton
  Ward 21
  Wayne Wonder
ARTISTS
Reggae.ch is your page!
Promotion is free for all swiss reggae Releases!

Please write us to editor(at)reggae.ch
04 October 13 Posted by: Reggae.ch Crew

NEWSLETTER
HOME | INT. ARTISTS | 38
> SITEMAP > CONTACT > DISCLAIMER © by REGGAE.CH 2014
REGGAE.CH, Burggraben 27, CH-9004 St. Gallen
mmPHP CS 3.2 BETA/ 02.06 a product of megabass-prod.com ©2014
Page loaded in 1.26 sec.